You are here

Position at Academy of Fine Arts Vienna: Professor for Conservation of Modern and Contemporary Art

An der Akademie der bildenden Künste Wien gelangt folgende Stelle zur Ausschreibung:

Universitätsprofessur

gem. § 98 Universitätsgesetz 2002 für das Fach Konservierung-Restaurierung von moderner und zeitgenössischer Kunst am Institut für Konservierung-Restaurierung (IKR) im vollen Beschäftigungsausmaß ab 1. Oktober 2019 befristet für 5 Jahre.

Anstellungserfordernisse:

  • eine der Verwendung entsprechende abgeschlossene akademische Qualifikation im Fach Konservierung – Restaurierung
  • Nachweis international anerkannter Leistungen in der Konservierung-Restaurierung von Werken der modernen und zeitgenössischen Kunst sowie der Leitung und Durchführung konservatorisch-restauratorischer Projekte
  • Nachweis erfolgreicher Forschungstätigkeit und /oder Entwicklung und Erschließung der Künste
  • mehrjährige Lehrerfahrung im tertiären Bereich
  • Nachweis der pädagogischen und didaktischen Eignung
  • die Kompetenz zur Leitung eines Fachbereiches
  • die Bereitschaft Wien als Lebensmittelpunkt zu wählen
  • Ausgezeichnete Deutsch- und sehr gute Englischkenntnisse
  • Genderkompetenz und interkulturelle Kompetenz

Gewünschte Qualifikationen:

  • breite Kenntnis künstlerischer Materialien, Medien und Technologien der modernen und zeitgenössischen Kunst sowie Vertrautheit mit künstlerischen Konzepten und Schaffensprozessen
  • vertiefte Kenntnisse und Forschungsfokus in einem der spezifischen Gebiete der Konservierung-Restaurierung moderner und zeitgenössischer Kunst
  • Teamfähigkeit und Leitungsqualitäten.
  • die Bereitschaft zur Übernahme organisatorischer Aufgaben, sowohl in der akademischen Selbstverwaltung als auch in Belangen des Studienbetriebs

Es wird erwartet:

  • ein schriftliches Konzept der Positionierung und Weiterentwicklung des Studienschwerpunkts (max. 7 Seiten)

Der monatliche Bruttobezug nach dem Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer_innen der Universitäten in der Gehaltsgruppe A1 beträgt derzeit Euro 5.005,1. Bereitschaft zur KV-Überzahlung - in Abhängigkeit vom Qualifikationsprofil – ist vorhanden.

Interessent_innen bewerben sich bitte bis 28.09.2018 unter: www.akbild.ac.at/jobs

Die Akademie der bildenden Künste Wien strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen im künstlerischen und wissenschaftlichen Personal und in Leitungspositionen an und ersucht nachdrücklich um Bewerbungen von qualifizierten Frauen, die bei gleicher Qualifikation bevorzugt aufgenommen werden. Gleichfalls verpflichtet sich die Akademie der bildenden Künste Wien zu antidiskriminierenden Maßnahmen in der Personalpolitik. Weiters bemüht sich die Akademie um die Herstellung von möglichst barrierefreien Bewerbungs- und Arbeitsbedingungen. In diesem Rahmen unterstützt die Akademie aktiv die Bewerbung von Menschen mit Behinderungen. Die Bewerber_innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung von Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

Tags 
opportunity

Comments